In der Generaldebatte rechnete unser Bundessprecher Tino Chrupalla mit der Ampel-Regierung ab. Er warnte davor, die gleichen Fehler wie bei der Grenzöffnung 2015 zu machen, da wieder einmal Ideologie-getriebene Politik gemacht wird, ohne das Ende zu bedenken.


Deutsche Interessen sollten für uns im Vordergrund stehen. Weiterhin mahnte er die Worte von Friedrich Merz an, der nun zwar Teil der Opposition ist, aber scheinbar vergessen hat, wer die letzten Jahre und Jahrzehnte in Deutschland regiert und damit auch die Bundeswehr runtergewirtschaftet hat. „Waffen jedenfalls werden den Krieg in der Ukraine nicht beenden!“, so Chrupalla.

 

Image

Informationen

Spendenkonto der AfD-Emmendingen

Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau
IBAN: DE40 6805 0101 0013 3072 40


- Oder einfach mit -


(klicken Sie einfach auf das PayPal Logo)

AfD Mitgliedermagazin

AfD TV

Unser Ziel ist es, die Bürger aus erster Hand und ungefiltert zu informieren – und das gebührenfrei.

Login