Paukenschlag in Berlin: Die Staatsanwaltschaft in der Hauptstadt ermittelt gegen den KOMPLETTEN grünen Bundesvorstand – einschließlich Außenministerin Annalena Baerbock und Wirtschaftsminister Robert Habeck. Auch die ehemalige Grüne-Jugend-Vorsitzende Ricarda Lang („Bewegt euch!“) muss sich womöglich demnächst in den Gerichtssaal bewegen. Bei den Vorwürfen geht es um einen „Corona-Bonus“, den sich der Bundesvorstand selbst genehmigte – dabei wurde auf das Parteivermögen zurückgegriffen. Die Glaubwürdigkeit und die vermeintliche charakterliche Integrität der Grünen, die sich so gern als Moral-Apostel aufspielen, erhält damit empfindliche Kratzer.

GruneAnzeige 678x381Und nicht zuletzt: Die sogenannte Ampel-Koalition legt einen peinlichen Skandal-Fehlstart hin, nachdem bereits gegen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) Vorermittlungen wegen Untreue-Verdachts geführt wurden. Dessen Kanzleramts-Chef wiederum musste 5.000 Euro für die Einstellung eines Gerichtsverfahrens zahlen, nachdem er einen Teil des Durchsuchungsbeschlusses, welcher sich auf eine Razzia im Scholz-Ministerium bezog, bei Twitter veröffentlichte. Die Kette der Masken- und Korruptions-Skandale bei der CDU ergänzen das Bild und zeigen eine Altparteien-Kaste, die den Kontakt zur arbeitenden Normalbevölkerung längst verloren hat.

Tagesschau.de: „Corona-Sonderzahlungen – Ermittlungen gegen Grünen-Bundesvorstand.“

Image

Informationen

Spendenkonto der AfD-Emmendingen

Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau
IBAN: DE40 6805 0101 0013 3072 40


- Oder einfach mit -


(klicken Sie einfach auf das PayPal Logo)

AfD Mitgliedermagazin

AfD TV

Unser Ziel ist es, die Bürger aus erster Hand und ungefiltert zu informieren – und das gebührenfrei.

Login