Aktuelle Meldungen

thomas seitz24.11.16 - Merkel startet den Kampf gegen gefälschte Nachrichten. Ein Kommentar dazu von unserem Spitzenkandidaten im Wahlkreis 283, Thomas Seitz.

Die Kanzlerin spricht im Bundestag über Fake News und wie sie einen Wahlkampf vergiften können. Merkel sucht nach Antworten, was nun zu tun ist.

Zum Artikel: zeit.de



"Wieviel Jahre ist es her, dass 99% der Deutschen die Behauptung, dass Emails mitgelesen und gespeichert sowie Telefongespräche (einschließlich des Kanzlerhandys) mitgehört und aufgezeichnet würden, für eine Fake-Nachricht gehalten hätten? Vor wieviel Jahren hätte für die Behauptung, dass Deutschland die Schulden anderer Länder übernimmt und hierfür bürgt, das Gleiche gegolten? Oder für die Behauptung, dass eine CDU-geführte Bundesregierung die Grenzen öffnet und 1,5 Millionen Menschen mit kaum kompatibler Kultur und Sozialisation ohne Rechtsgrundlage in unser Sozialsystem einwandern lässt?

Merkel und ihre willigen Helfer rütteln immer stärker an den Grundfesten der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Wenn man über Meinungsfreiheit diskutieren muss, dann gibt es keine Meinungsfreiheit.

In einem hat Merkel allerdings recht:
"Vieles, was man für selbstverständlich gehalten habe, sei heute nicht mehr selbstverständlich, sagt die Kanzlerin: die Akzeptanz des Rechtsstaates, die Marktwirtschaft, das Gewaltmonopol des Staates und die Bereitschaft, jeden Bürger als Teil des Volkes zu begreifen."

Ja, Frau Merkel. Mit Rechtsstaat und Marktwirtschaft wurden Sie nicht sozialisiert und haben auch später nichts davon verinnerlicht.

Parteitage der AfD benötigen Schutz durch Hunderte von Polizisten, weil die Gegner der AfD das Gewaltmonopol nicht respektieren.

Aber jemand wird nicht dadurch zum Deutschen, dass Sie ihn illegal in unser Land gelassen haben. Der deutsche Staat ist dem Wohl des ihn tragenden Staatsvolks verpflichtet, damit dem deutschen Volk und niemandem sonst, egal wie lange sich jemand hier aufhält."

Thomas Seitz
AfD Spitzenkandidat im Wahlkreis 283 zur Bundestagswahl 2017

Zeit für Veränderungen!
Ihre Stimme für die AfD!

 

afd logo web