Aktuelle Meldungen

blue mosque 1428078874r8927.10.16 - Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein

Rendsburg in Schleswig-Holstein: Die Weigerung eines Schülers aus Rendsburg in Schleswig-Holstein, eine Moschee zu betreten, beschäftigt zurzeit die Staatsanwaltschaft Itzehoe. Der 13-Jährige war am 14. Juni dem Schulausflug seiner Erdkunde-Klasse aus weltanschaulichen Gründen fern geblieben.

Die Eltern gehören keiner Glaubensgemeinschaft an und befürchteten eine "religiöse Indoktrination" ihres Kindes, berichtet die "Schleswig-Holsteinische Landeszeitung". Niemand dürfe zum Betreten eines Gotteshauses gezwungen werden, argumentieren sie.

 

Die Schule wertet das Fernbleiben des Jungen hingegen als "Schulschwänzen". Vater und Mutter des Jungen sollten deshalb 150 Euro Bußgeld zahlen. Weil sie dagegen Widerspruch einlegten, prüft jetzt die Staatsanwaltschaft die Angelegenheit. Das bestätigte am Mittwoch der Itzehoer Staatsanwalt Peter Müller-Rakow. Dort werde entschieden, ob es zum Prozess vor dem Amtsgericht kommt.

...

Ihre Stimme für die AfD!

Quelle: focus.de

afd logo web